AWO Soziales Kompetenz-Zentrum Roßtal





Kontakt

Ansprechpartner/in
Martina Bär

Hans-Eckstein-Straße 1
90574 Roßtal

09127 / 90240 - 0 09127 / 90240 - 0
09127 / 90240 - 55

E-Mail schreiben Webseite


Beschreibung

Das AWO Soziale Kompetenz-Zentrum Roßtal ist eine Einrichtung des AWO Kreisverbandes Mittelfranken-Süd e. V.

Unser Haus bietet 109 Betten für pflegebedürftige Bewohner der Pflegegrade 2-5 in modernen Appartements, einem beschützenden Wohnbereich, umfassende psychosoziale Betreuung, eine hervorragende Küche sowie vielfältige Beschäftigungs- und Freizeitangebote.

Als Einrichtung des AWO Kreisverbands Mittelfranken-Süd sind wir ein kompetenter und zuverlässiger Partner, der die Interessen der Bewohner in den Mittelpunkt stellt. Die Menschen, die zu uns kommen, werden hier als eigenständige Persönlichkeiten akzeptiert und anerkannt. Sie finden hier eine neue Heimat und neue Freunde.

Jeder Bewohner, jede Bewohnerin ist für uns ein Individuum mit eigenen Vorstellungen, eigener Vergangenheit und eigenem Charakter. Egal wie groß und umfangreich die Hilfe ist, die der oder die Einzelne benötigt, alle verdienen unseren Respekt und unsere Achtung.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir den Bewohnern qualitativ hochwertige Leistungen, eine hohe fachliche und soziale Kompetenz unserer Mitarbeiter, eine professionelle Arbeitsorganisation sowie laufende Maßnahmen zur Qualitätssicherung.

Barrierefreiheit

Erreichbarkeit / Zugang
Praxis mit ÖPNV erreichbar, max. 10-15 Minuten Fußweg
Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs
Rampen unter 6% Steigung oder bei mobilen Rampen Assistenz vorhanden
Türbreite von 90 cm (Mindestmaß für Elektro-Rollstühle)
Automatik-Türen / leicht zu öffnende, einrastbare Türen
Türklingeln und –öffner sowie Gegensprechanlagen vom Rollstuhl aus erreichbar
Beschilderung kontrastreich, in gut lesbarer Schrift, in Augenhöhe
Treppenhandläufe durchgehend vorhanden
Stufenvorderkantenmarkierung für Treppenanfang und –ende
Aufzug-Fahrkorb bietet Platz für E-Rollstuhl (min. 110x140x90 cm)
Aufzug-Anforderungstaster vom Rollstuhl aus erreichbar und für blinde Menschen tastbar
Aufzug mit Sprachansage / Beschriftung in Braille-Schrift

Allgemeine Ausstattung der Räume
Anmeldetresen mit abgesenktem Bereich für die Kommunikation im Sitzen, Ausreichend Platz für Rollstuhl, WC-Raumgröße min. 150x150 cm, Abstand Toilette - Wand beidseitig min. 90 cm, Halte- und Stützgriffe, Notruf, Türen nach außen aufschlagend, Waschbecken unterfahrbar, Spiegel aus jeder Höhe einsehbar (variable Einstellung)

Zusätzlicher Service
Wir sind auf die Behandlung von Patienten mit kognitiven Einschränkungen eingestellt, Wir sind auf die Behandlung von Patienten mit psychischen Erkrankungen /seelischer Behinderung eingestellt

Öffnungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Besonderheit

barrierefrei

Zusatzleistungen

Tagespflegeangebot:
Die eingestreute Tagespflege ist ein teilstationäres Betreuungsangebot, bei dem Menschen tagsüber in der Einrichtung gepflegt, betreut und versorgt werden. Dies kann wahlweise – je nach Bedarf – an einem, mehreren oder allen fünf Wochentagen geschehen. Voraussetzung für die Tagespflege ist, dass die Betreuung und Versorgung in der übrigen Zeit, also abends, nachts und morgens und ggf. am Wochenende zu Hause sichergestellt ist.

Die eingestreute Tagespflege bietet eine an den Bedürfnissen und dem spezifischen Unterstützungsbedarf der Tagespflegegäste ausgerichtete Betreuung. Durch unsere Gerontopsychiatrischen Fachkräfte, durch Milieugestaltung und durch Umsetzung der zu Grunde liegenden Pflegemodelle wird sowohl das individuelle Wohlbefinden der Betroffenen als auch ihre Integration in den Wohnbereich durch Gemeinschaftsangebote gefördert.

Änderung melden